Die Lese- und Medienboxen

Jede Erstaufnahmeeinrichtung erhält für Kinder bis zu 12 Jahren eine Lese- und Medienbox,  die in den Spielstuben der Einrichtungen genutzt werden kann. Die Lese- und Medienboxen ermöglichen Kindern unterschiedlichen Alters und deren Eltern den Zugang zu sprachfördernden Lese- und Spielmedien. So können auch ältere Geschwisterkinder mit eingebunden werden. Ehren- und Hauptamtliche können die Materialien nutzen, um den Kindern auf abwechslungsreiche und spielerische Weise den Umgang mit Alltag und Sprache in Deutschland näherzubringen. Ungefähr 25 verschiedene Bücher und acht Spiele warten darauf, von den Kindern entdeckt zu werden. Enthalten sind neben altersgerechten Büchern auch Comics, Spiele und z. B. Liedersammlungen. Wenn Grundlagensprachkenntnisse nicht vorhanden sind, sind spielerische Zugänge hilfreich, um das kommunikative Miteinander zu stärken.